Menü
Kostenlos registrieren:


Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung

Manager Login
Startseite
Anleitung
Spielregeln
Neuigkeiten

Forum » Allgemein » Interviews (Seite 8)

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21

Rheinpfalz: Herr Carrot (Name von der Redaktion geändert), das traditionelle Saisonabschlussinterview steht mal wieder an, aufgrund der freien Tage mit etwas Verspätung. Nun ist bereits die elfte Saison des beliebten Online-Fußballmanagers UltraSoccer beendet, wie fällt ihr persönliches Fazit zur vergangenen Spielzeit aus?

C.Carrot: Eigentlich war es insgesamt betrachtet wieder eine sehr ordentliche Saison, doch auch diese Spielzeit wäre durchaus wieder mehr drin gewesen.

Rheinpfalz: Gehen wir die Länder doch im Einzelnen durch.

C.Carrot: In Deutschland konnten wir uns nach Platz 8 im Vorjahr auf Rang 4 verbessern. Sicher wäre aber auch mehr drin gewesen, wir waren bis zum letzten Spieltag im Kampf um die Meisterschaft dabei. Angesichts der Qualität der Mannschaft sind wir aber voll im Soll, wir haben unsere zweitbeste Erstligasaison überhaupt hingelegt. In Österreich konnten wir den nationalen Pokal gewinnen, haben in der Liga allerdings gerade in der Endphase der Saison enttäuschende Leistungen gezeigt. Im Endeffekt kam nur Platz 7 und die zweitschlechteste Bilanz aller Spielzeiten dabei heraus. In der Schweiz hat das Team eigentlich über seine Verhältnisse gespielt, am Ende allerdings den Champions Cup knapp verpasst. Punktemäßig war es immerhin die drittbeste Saison der Vereinsgeschichte.

Rheinpfalz: Mit dem Pokalsieg in Österreich haben Sie trotzdem wieder den obligatorischen Titel eingefahren, in den anderen Pokalwettbewerben lief es weniger gut.

C.Carrot: In diesem Spiel sind pro Saison nur 7 Titel zu vergeben, und es gibt noch viele andere gute Manager. Wenn man einen Titel davon holt, sollte man zufrieden sein. Wir hatten letzte Saison auch einfach mal etwas Lospech.

Rheinpfalz: Mit großem Erstaunen wurde der Abstieg der Minga Bazis in Deutschland registriert. Ihr Statement dazu?

C.Carrot: Das zeigt, wie groß die Leistungsdichte gerade in Deutschland ist. Der Nummer 1 und 2 der Managertabelle, BamBaBam und meiner Wenigkeit, ist ja schon dasselbe passiert. Ethan ist ein guter Manager und wird seine Lehren aus diesem Debakel gezogen haben. Wir sehen ihn sicher bald in Liga 1 wieder.

Rheinpfalz: Welche Ziele setzen Sie sich für die aktuelle Saison?

C.Carrot: Der Auftakt verlief leider mit zwei Niederlagen in drei Spielen in allen Ländern suboptimal, aber die Saison ist ja noch jung.
Im Moment scheint es so als müssten wir erst einmal etwas kleinere Brötchen backen, die Konkurrenz wird immer stärker, da können wir nicht mithalten. Halten Sie uns ruhig für blöd, aber wir bezahlen volle Steuern.
Nein im Ernst, in Deutschland wäre die erneute Qualifikation fürs internationale Geschäft natürlich top, aber auch ein einstelliger Tabellenplatz wäre zufriedenstellend. In Österreich sollte auf jeden Fall eine Leistungssteigerung zur Vorsaison her, sprich Qualifikation für den Champions Cup über die Liga. In der Schweiz geht der Umbruch unvermindert weiter, alles Einstellige nehmen wir gerne mit. Dazu soll wie immer ein Glanzlicht in einem Pokalwettbewerb her, gerne auch mal wieder im Champions Cup.

Rheinpfalz: Zum Abschluss noch eine etwas persönliche Frage: Wie ist es eigentlich um ihre Englischkenntnisse bestellt?

C.Carrot: My English is not so good. My german is much better. And now i have to go. I want to play with my balls.

Rheinpfalz: Vielen Dank für das Interview und weiterhin viel Erfolg.
25.05.2020 13:24 von CeJayAr
#71
Haha ;) Hab auch breaking news:

Bazi Leaks: Hält sich der Manager der Bazi-Vereine durch Epressung im Amt?

Eine anonyme Quelle hat uns kürzlich interne Informationen zur Lage bei den Bazi-Vereinen aus München und Salzburg geliefert.
Nach dem Abstieg des deutschen Rekordmeisters Minga Bazis, war die Verwunderung groß, dass am Manager "Ethan" festgehalten wurde.
Die neuen Informationen bestätigen nun die Gerüchte, dass der Manager so tief in finanzielle Details des Vereins eingebunden wurde, dass er letztendlich unkündbar ist.
Dazu ein kurzes Interview mit Uli Geföngneß, dem Präsident der Bazis:

Minga Kasbladl: Welche finanziellen Details können so prekär sein, dass der Manager unkündbar ist?

Uli Geföngneß: Unser Manager hat den Champions-Cup geholt - ja die Bazis haben ihn sogar unter sich ausgemacht! Das soll mal jemand nachmachen. Der Rest sind doch nur dumme Gerüchte von den Neidern anderer Vereine.

Minga Kasbladl: Es gibt also keine finanziellen Ungereimtheiten?

Uli Geföngneß: Nein. Unter ihrem Stuhl ist ein Umschlag. Dort ist auf vielen kleinen, bunten Seiten erklärt, dass bei uns alles mit rechten Dingen vorgeht.

Minga Kasbladl: [greift unter den Stuhl und öffnet den Umschlag] Oh! Ja, das überzeugt mich. Danke! Themawechsel. Also sind sie trotz des Abstiegs zufrieden?

Uli Geföngneß: Wer zufrieden ist, hat aufgegeben! Mitte letzter Saison habe ich meinen alten Freund Jupp nochmal für eine Saison reaktivieren wollen. Aber ich musste erfahren, dass seine Frau alle Telefonkabel auf seiner Palliativ-Station durchtrennt hat. Deshalb ...

Loddar Maddeus: ... Servus Uli! Also ich häd scho Zeid für a baar Saisons. Mei Freundin häd besdimmd auch nix dagegen. Ich frag sie soford, wenn sie von der Schule heim kommd.

Uli Geföngneß: Was um alles in der ...!? Security! Entfernt den Mann! Das ist doch das letzte, dass Sie solche Leute hier rein lassen. Wir sind hier fertig! [steht auf und geht]

Loddar Maddeus: [wird von Securities rausgetragen]

Minga Kasbladl: Danke für das Interview. Wir sind sehr froh, dass wir die Anschuldigungen zu 100 Prozent eindeutig auflösen konnten. Wir freuen uns sehr auf unser nächstes Interview! Ein Prosit auf die Bazis!
Der Beitrag wurde nachträglich editiert.
25.05.2020 15:11 von Ethan
#72
"I want to play with my balls." 🤣

Wir brauchen in diesem Spiel DRINGEND eine Funktion, dass man nicht nur Spieler, sondern auch Zeitungen kaufen kann. Dann kaufe ich dieses Rheinpfalz-Schmierblatt und zwinge es, den ominösen Herrn Carrot endlich nach gewissen Insel-Fußballern zu fragen. So ein Billig-Journalismus.

München dagegen ist mir sympathisch. Es gibt eben gute kritische Fragen und es gibt überflüssige kritische Fragen. Einen Manager wegen des Abstiegs seiner Mannschaft infrage zu stellen, das ist so ein Beispiel für eine völlig überflüssige kritische Frage. Gut, wenn man das wie in diesem Fall mit sachlichen Argumenten klären kann. 😉

@CeJayAr: Du irrst. Zwar hatte ich tatsächlich Latein in der Schule (absolut verschwendete Lebenszeit), aber "vice versa" ist ein im Englischen oft gebrauchter Ausdruck. Als ich das geschrieben hatte, war mein Hirn gerade im Englisch-Modus.

@Ethan: Ich bin zwar noch keine 30, aber so langsam mache ich mir Sorgen, ob es noch klappt mit dem Karrieresprung von der A-Klasse in die Nationalmannschaft... 😉
25.05.2020 16:57 von Thezo
#73
Ich hatte 5 Jahre Französisch. DAS war wahrhaftig verschwendete Lebenszeit.
Der Beitrag wurde nachträglich editiert.
25.05.2020 17:27 von CeJayAr
#74
kleines Latinum und 5 Jahre Französisch... es war eine Qual :-D
25.05.2020 18:35 von Gelöscht
#75
5 Jahre Latein und ein Jahr Italienisch haben mich soweit gebracht, dass ich in Italien Schilder mit einer 30%-Wahrscheinlichkeit lesen kann. Bei Gesprochenem hab ich aber keine Chance.
Der Beitrag wurde nachträglich editiert.
26.05.2020 19:42 von Hansi Flinck
#76
Die san-marino-weit bekannte Sportzeitung Lo Sport Di Ieri berichtet über das Sportgeschehen weltweit, doch mit einem besonderen Augenmerk auf dem „kleinen Italien“. Dazu veröffentlicht sie ein Gespräch ihres Chefredakteurs Mario Mattabrazza mit Theo Z., dem Manager der Therosaurier, einem ausgewiesenen Kenner des san marinesischen Fußballs.

Hintergrundinformation: Der aktuelle Kader von San Marino (Dank auch an Hansi):
Jean-Pierrei Onalenna
Edoardo Magoro
Gianluigi Gobbi
Tyler Faetani
Fio Nunes
Bogdan Mercuri
Nataniele Chiaruzzi
Giovanni Babboni
Luca Näätsaari
Simone Marani

Mattabrazza: Herr Z., der Nationaltrainer von San Marino hat kürzlich den Kader für die nächsten Länderspiele bekannt gegeben. Überrascht Sie die Zusammensetzung?

Theo Z.: Nein. Natürlich hätte ich mir statt einem Näätsaari auch einen Michele Kristoffersen vorstellen können. Aber der Nationaltrainer darf eben nicht mehr als zehn Spieler nominieren und da hat er auf einen zweiten Torwart verzichtet und mit Näätsaari lieber noch einen Mittelfeldspieler mitgenommen.

Mattabrazza: Es ist kein Spieler aus der ersten Liga dabei, dafür drei Viertligakicker. Mangelt es an Qualität?

Theo Z.: San Marino mit seinen 33.000 Einwohnern kann nicht mit den großen Fußballnationen mithalten, das ist klar. Für seine Größe ist es eigentlich ganz gut dabei.

Mattabrazza: Bei welchem Spieler sehen Sie das größte Potenzial?

Theo Z.: Chiaruzzi wurde wohl nicht umsonst Kapitän, obwohl andere wie Gobbi eine größere Erfahrung mitbringen. Mittelfristig könnte ich mir Chiaruzzi durchaus in der ersten Liga vorstellen.

Mattabrazza: Wäre er auch ein Spieler für die Therosaurier?

Theo Z.: Natürlich, das wäre ein Traum. Aber er hat einen langfristigen Vertrag in Dresden und die werden ihn kaum ziehen lassen. Wir scouten selbst nach san marinesischen Talenten und ich bin zuversichtlich, dass wir eines Tages einen finden werden, der noch besser als Chiaruzzi ist.

Mattabrazza: Was fällt Ihnen sonst noch auf?

Theo Z.: Zum einen ist das Team sehr jung, mit Babboni gibt es nur einen Spieler, der älter als 26 Jahre ist. Zum anderen ist kein Spieler aus Österreich nominiert worden, während drei der Nationalspieler in der Schweiz kicken.

Mattabrazza: Vielen Dank für das Interview.
03.06.2020 23:30 von Thezo
#77
Jetzt brauchen wir noch die Kaderzusammensetzung von Georgien.
03.06.2020 23:33 von Hansi Flinck
#78
Warum das?
03.06.2020 23:35 von Thezo
#79
Ich will wissen, warum Ramaz kein Nationalspieler ist! Wenn der hier https://ultrasoccer.de/playerprofile/?id=2d22fb00301d7e410f7579d3e0d3b646 besser ist als mein Ramaz, dann bin ich die Queen und Prince Charles in einer Person!!
03.06.2020 23:36 von Hansi Flinck
#80

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21

Du musst eingeloggt sein,
um antworten zu dürfen.

Text-Formatierungen Beispiele:
Text fett markieren: [b]Text[/b]
Text kursiv darstellen: [i]Text[/i]
Text unterstreichen: [u]Text[/u]
Text rot färben: [color=#ff0000]Text[/color]
© 2021 vidiludi software | Impressum | Datenschutzerklärung
Diese Webseite verwendet Cookies.